8. Spieltag 2018/19 -> Meißen/Sörnew.

     

Der Stolz der Gemeinde!

8. Spieltag

21. Oktober 2018

Meißen-West II/Sörnewitz - Traktor Baßlitz

5. Meisterschaftssieg in Folge

Letzten Sonntag war die BSG zu Gast im Meißener Triebischtal! Dort ging es gegen die Spielgemeinschaft Meißen-West II/ Sörnewitz. Mit zuletzt 4 Ligasiegen in Folge, fuhren die Traktoristen natürlich mit breiter Brust ins nahe Meißen. Personell musste Spielertrainer David Bittner aber auf wichtige Spieler verzichten und so war das Ziel am heutigen Tage klar! Aus einer kompakten Defensive heraus wollten es unsere Jungs ruhig, konzentriert und abwartend angehen! Und im Laufe des Spiels zeigte es sich das diese Strategie absolut richtig war. Im ersten Durchgang ließ man den Hausherren keinen großen Spielraum und im Abwehrbereich wurde ordentlich zugepackt. Lediglich 2 kleine Paraden musste BSG- Keeper Clemens absolvieren, welche er souverän meisterte. Im Angriff fehlte es bei den Traktoristen zwar oft am letzten entscheidenden Pass aber alles im allem besaß man die besseren Chancen. Die beste vergab Jens Köhler. Freistehend vor dem Tor, scheiterte er am Torpfosten. Dann war Halbzeit und alles in allem waren unsere Rot-Weißen mit dem 0:0 zufrieden. Der zweite Spielabschnitt sollte ähnlich werden wie der erste, zumindest nahmen dies sich die BSG´ler vor. Und es wurde auch so! Krille, Pinkert, Fromm und Naundorf räumten hinten alles weg und die Mittelfeldmotoren Bittner und Illing inszenierten immer wieder Angriffe. In der 70. Spielminute allerdings passte die gesamte Baßlitzer Hintermannschaft nicht auf so das ein Heimspieler alleine vor Clemens auftauchte, aber dieser hielt mit einer tollen Fußabwehr. Dann ein entscheidender Spielerwechsel auf Seiten der BSG! Stürmer David Poitzsch kam in der 75. Minute ins Spiel und nur 180 Sekunden später sollte sich die Einwechslung bezahlt machen. Nach einem tollen Zuspiel auf unseren Torjäger Ronny Eckhardt, hatte dieser die 1 zu 1 Situation mit dem Torwart, aber er scheiterte an Ihm. Zum Glück setzte eben genannter David P. beherzt nach und so konnte er im Nachschuss das viel umjubelte Führungstor erzielen. Jetzt waren noch ca. 15 Minuten zu spielen und alle die, die jetzt mit einem Meißener/Sörnewitzer Sturmlauf rechneten, sahen sich getäuscht! Bis zum Spielende kam absolut nichts mehr von den Gastgebern, auch weil die Traktoristen ihre Führung sehr souverän über die Zeit spielten! Als dann der Schlusspfiff des Schiris ertönte, lagen sich unsere Jungs in den Armen! Was ein schöner Erfolg dies war. Zu Recht hüpften unsere Jungs dann im Kreis und ein lautes Auswärtssieg schallte durchs Tal! :)

Mit 18 Punkten aus 8 Spielen, steht die BSG derzeit auf den 3. Tabellenplatz. Eine ganz starke Leistung ist das!

Großen Dank geht auch an diesem Tag an unsere treuen und zahlreichen Auswärtsfahrer!

Sport frei!

 

Die BSG spielte mit: C. Sievert- K. Krille, S. Fromm, T. Pinkert, A. Naundorf- D. Bittner, M. Gronenberg, A. Illing, St. Schreiber- J. Köhler, R. Eckhardt

Wechselspieler: D. Poitzsch, R. Deuse, K. Schmidt, H. Dießner

Mannschaftsleiter: D. Bittner

Das Tor für die BSG erzielte: 0:1 D. Poitzsch

Zuschauer: 30

 

BSG Traktor Baßlitz ... mehr als nur ein Verein!